W W W . O R G O N O M I E . J I M D O S I T E . C O M

 

Facebook-Einträge von David Holbrook, M.D.

 

 

 

 

Der Weg ist das Ziel

David Holbrook, M.D.

 

Ein äußerst besorgniserregendes Merkmal unseres gegenwärtigen politischen Umfelds ist, daß der Wunsch zu siegen, über alles andere gestellt wurde. Alle Seiten glauben, daß die Ziele die Mittel rechtfertigen. Aber, muß ich das sagen? Die Mittel sind das Ziel!

Eine andere Konsequenz, wenn Siegen und Macht über alle anderen Standards, Werte und Bemühungen gestellt werden, ist, daß wir nicht länger über politische Leitlinien diskutieren. Hat das jemand bemerkt? Ich vermute, daß dieses Phänomen irgendeine Art von Funktion hat. Es ist wie eine Art umfassende unbewußte Verschwörung, um zu vermeiden, daß wir tatsächlich auf uns selbst und unsere Gesellschaft, unsere politischen und wirtschaftlichen Strukturen blicken müssen.

Ich glaube, daß alle auf allen Seiten wirklich glauben, was sie sagen. Teilweise ist es das, was so alarmierend ist. Die vollständige Unfähigkeit und der Zusammenbruch der Befähigung, die Ansichten und Überzeugungen der anderen Seite wirklich zu sehen und zu erkunden. Stattdessen spielen wir „polare Politik“, die Politik des Polarisierens. Rufmord ersetzt eine ehrliche politische Debatte. Der politische Unterschied wird kriminalisiert. Wir dämonisieren die andere Seite und versuchen sie über „Meuten in den sozialen Medien“ zu killen. Das ist Anarchie. Dies ist, als würden wir uns und unsere Demokratie in einen Bottich Schwefelsäure eintauchen. Es ist böse und kann kein gutes Ergebnis zeitigen. Das Mittel ist das Ziel.

 

 

zuletzt geändert
03.11.19

 

Copyright © 2019